KG-Sieglar

Rosenmontag in Sieglar: Der Tag aller Tage!

KG Sieglar: Rosenmontagszug 2017. Fotos: Carsten Seim

Den Kostürmpreis dieses Rosenmontagszuges haben (wieder einmal) die Löörer Pänz gewonnen. Die Sieglarer Zuckerhütchen vom Dienst auf jecker Wallfahrt. Wie schön. Sieglars Erste und Große KG mit zwei Wagen in Grün unterwegs. KG-Präsident Marco Esch & Co. auf dem einen, die Senatoren und unglaubliche Mengen Kamelle auf dem anderen. Unfassbare Szenen des närrischen Brauchtums am Straßenrand. Mit Prunk und Gloria auf dem höchsten Weg aller Jecken war das Dreigestirn. Mit den Cologne Pipers und einem wirklich riesigen Gefolge. Was soll man dazu noch sagen? Schaut Euch einfach die Bilder an.

KG Sieglar: Rosenmontagszug 2017. Fotos: Carsten Seim

PS: Längere Aufsätze fehlen jetzt. Einfach Bilder anschauen und alles noch einmal nacherleben.

KG Sieglar: Rosenmontagszug 2017. Fotos: Carsten Seim

PPS: Wir sahen Troisdorfs Tiefbauamtsleiter Thomas Marner am Straßenrand –und das hat mit dem Bauern dieses Dreigestirns, Markus Grommes, zu tun. Der habe ihm vor sieben Jahren erzählt, dass er Bauer werden wolle. Wenn er das tue, dann komme er zum Lööre Zoch. Gesagt, getan, in beiden Fällen. Versprechen im rheinischen Karneval sind in Stein gemeißelt. Ich werd Dich nie, niemals verjesse, denn die Nacht mit Dir war schön. Und so weiter. Aftershow-Partys in der Küz, Hofburg des Dreigestirns, und beim Pompe Jupp. Auch schön. Alles schön!

KG Sieglar: Rosenmontagszug 2017. Fotos: Carsten Seim

Bericht und Fotos: Carsten Seim für die 1. Große Karnevalsgesellschaft Sieglar